Navigation

Sie sind Besucher Nr.:

Badezimmer
deflag
enflag

Fridolin Geisler

Zeiserl Reisen

Der Bus war ein Gefangenentransporter vom Land Baden Württenberg. 32 Gefangene konnten in 12 Zellen untergebracht werden. Inzwischen ist alles umgebaut. Eine 3 Mann Zelle ist geblieben und dient als Raucherzelle, Ausnüchterung u.a. Der Name Zeiserlwagen stammt aus Österreich. In Wien wurden früher die Gefangenen in einem sogenannten Zeiserlwagen gefahren.Das war eine Art Leiterwagen gezogen von einem Pferd.

Bus

Bus

Bus

Bus

Bus

Bus

Bus

unser Bus

Sowas sieht man nicht alle Tage! Ein Gefängnisbus. Von außen original, Innen ausgebaut. Ob Kühlschrank, Toilette oder Stereoanlage, alles ist hier mit an Bord. Und wer wissen möchte wie sich ein Gefangener beim Transport gefühlt hat, nimmt einfach in einer der noch vorhandenen Zellen Platz.

 
unser Bus

Getestet und mit Spaßfaktor 100 bewertet! Unser Zellenbockl bei einer Probeausfahrt. Auf dem anschließenden Oldtimer Treffen zog er alle Blicke auf sich.